Die merkwürdige Welt der Swingerpaare… 

Letztes Wochenende, haben mein Liebster und ich wieder etwas über „die merkwürdige Welt der Swingerpärchen“ gelernt. Wir mussten mal wieder dringend zu zweit raus. Und da wir es diesmal sogar zwei Tage im voraus planen konnte, haben wir uns für den Abend im Nobbys diesmal angemeldet.

Das Ergebniss waren vermehrte „Komplimente“ von Soloherren, sehr kreativ so ganz ohne Text… 

Ein Einzeiler von einem weiteren Soloherrn, dem hat der Erdenbär sogar noch geantwortet (Kopfschüttel… aber soll er seinen Spaß damit haben…)

Und ein Paar hat uns angeschrieben nach einigen Mails hin und her, war klar das wir uns im Nobbys wenigstens mal unterhalten würden.

Los gings, Handys blieben zuhause wo sie hingehören. Als wir ankamen war es schon gut gefüllt. Dafür das „Frischfleisch-Abend“ war fand ich waren etwas viele Solokerle anwesend…

Der erdenbär fand das Pärchen dann auch im Raucherraum. Wir setzten uns zusammen an einen Tisch. Wir unterhielten uns, worüber eigentlich… ahh ja die Prüderie der Nachbarn, die Kinder, noch was? Ich weiß es nicht mehr… Eigentlich waren sie genauso Spießig wie Ihre Nachbarn, nur das sie jetzt uhi in einem Swingerclub saßen… Ab und an versuchte er mir mal das Bein zu tätscheln, na gut aber eigentlich war mir schon klar das ich mit Ihm nichts anfangen werde… Er war so garnicht mein Typ… aber man weiß ja vorher nie…

Er ging ab und an bei den Sofas kucken, kam aber immer mit einem „alles belegt zurück“… Irgendwann war dann doch ein Plätzchen frei und wir zogen um. Ich bugsierte den Erdbär weiter Richtung Mitte… und irgendwie passierte nichts… Das Pärchen kuschelte etwas und wir unterhielten uns noch ein wenig… ich beteiligte mich daran weniger und meine Gedanken schweiften ab und mein Blick machte sich auf die Suche nach einer Alternative… Leider auch nichts… Aber wie das so ist, irgendwann knutschten wir auch und der erdenbär bearbeitete meine Brustwarzen, was in dem Moment genau richtig war. Ab und an ein Klatscher auf den Po. auch das Pärchen blieb nicht Tatenlos, er holte seinen Schwanz raus und sie bließ ihm einen… den Po (sehr unvorteilhaft) meinem Schatz zugewand… er sah darin für sich allerdings keine Einladung und beschäftigte sich lieber mit mir und das machte er gut… Irgendwann ging dann er eine rauchen und sie blieb teilnahmslos neben uns sitzen… 

Irgendwann wurde sie dann von ihm gerufen, sie stand kommentarlos auf und ging… danach war von den beiden nichts mehr gesehen… 

So alleine auf dem großen Sofa witterten die Solos ihre Chance und pirschten sich an… Aber die waren an dem Abend eher Uninteressant für uns, besonders weil wir der Situation geschuldet gerade viel zu wenig Paarsex haben. Die Lust war da aber die Situation gerade Falsch… Also zurück in die Klamotte, bezahlen, ab ins Auto und dann ins unperfekte Bett… 

Fazit: Paare die nicht einmal die Tendenz zu dominant/devot haben sind schnell verschreckt…

Nur weil man mit anderen Sex hat ist man nicht auch gleich offen und tolerant… 

Unsere Beziehung ist so wie wir sie führen und damit Umgehen genau Richtig… 

Lieber selten besonderen Sex mit anderen als auch nur einmal weniger Qualität als im Ehebett… 

Beobachtungen…

Was Frauen in der Bahn für eine Haltung einnehmen wenn sie erotische Literatur lesen… ich weiß meist schon bevor ich den Buchtitel sehe das da eine Schweinkram liest…

Knie zusammen und Fußspitzen zusammen… und dann dieser Gesichtsausdruck…

Alle Irre 

​… die alte Dame die nachdem Worte nicht reichten versuchte mich mit körperlichen Einsatz in Dortmund aus dem Zug zu bekommen… weil sie mich da sonst auch immer austeigen sehe…

Ich fahre um diese Zeit immer weiter… immer… 

Und ich habe die Dame vorher noch nie gesehen…

Das neue Profil…

Nach unserem letzten wunderschönen, heißen Besuch im Nobbys, haben wir beschlossen, dass wir unsere Erotik wieder mehr Leben müssen. Nun hat sich unsere Lebenssituation aber sehr verändert. Nur unser Joyclub-Profil hängt noch fast 10 Jahre in der Vergangenheit.
Neue Fotos haben wir ja schonmal gemacht, wie man ja auch bei meinem geliebten Erdenbaer drüben sehen kann. OK, erstmal nur von mir, aber neue Fotos von ihm bekomme ich auch noch…
Nur was machen wir mit dem Profiltext?  Einfach ein Update reinschreiben, wie andere das machen, kommt uns zu banal vor. Und ganz ehrlich der alte Text gefällt mir immer noch total gut. Das hat mein Liebster damals richtig klasse gemacht. Aber wir haben eine neue Situation, es muss also was neues her… nur was?

Ich glaube ich gebe die Aufgabe an meinen Schatz ab… hier damit keine Langeweile in meinem alten Kinderzimmer aufkommt…

Der Gürtel

Mein Erdenbär hat mit einem ganz dezenten Zaunpfahl gewunken, dass ich doch mal aufschreiben soll wie ich an die Accessoires von diesem Bild gekommen bin.
Den Schmied / Künstler der Stücke kennen wir schon ewig. Erst nur durch das gemeinsame Hobby. Kurz nach der Öffnung unserer Beziehung traf ich dann den Künstler mit einer Freundin in der Disco, einen Ort der so gar nicht zu meinem Bild von ihm passte. Wie die Dinge so laufen endete die Begegnung mit wildem knutschen und meinem ersten und einzigen Hausfreund. Aber auch jenseits des Bettes war er uns ein guter freund. Für den Erdenbär ein so guter, das er Trauzeuge wurde.
Den Halsreif hat der Künstler für mich geschmiedet um unsere doch etwas besondere Beziehung zu unterstreichen. Der Gürtel war ein Geburtstagsgeschenk mit einem ganz wunderschönem Brief, den ich vor Jahren hier auf dem Blog schon veröffentlicht habe.

Strich durch die Rechnung…

Mein Körper hatte mal wieder eine super Timing… letztes Wochenende waren wir in Bremen, da ist Sex meist eher nur auf das notwendigste reduziert, das Bett Problem halt…
Und diese Woche meint mein Körper dann das es doch Zeit wäre das ich meine Tage bekomme… Also haben wir als Familie gelitten, ich unter den Nebenwirkungen und meine beiden, desonders der Erdenbär unter meinen Launen…
Seit heute Mittag geht es wieder, aber das war dann etwas zu spät. Aber wenigstens eine positive Nachricht gab es, meine Eltern fahren spontan in den Urlaub… Wir haben nächste Woche Sturmfrei… und auch eine Lösung für das Bettproblem haben wir auch in Planung…
Nur noch 5 mal schlafen…

Pfingstzwischenstand…

wunde Knie und wunde Pussy… und noch 20 Stunden ohne Kind…

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 88 Followern an