Wohin???

Freitagmorgen Rätsel…

Wohin wollen die Trüppchen von Männern im mittleren Alter, die Freitagsmorgen um acht Uhr am Bahnhof stehen???

Die Gruppen bestanden aus 8-40 Männern, mindestens 5 Grüppchen standen am Gleis und weitere waren im Bahnhof unterwegs…

In allen Gruppen wurde Alkohol getrunken (wir denken dran es ist ACHT Uhr morgens) über das Benehmen dieser Männer nahe am Alter meines Vaters reden wir mal lieber nicht… war aber sehr nahe am Fremdschämen. Und alle hatten Gepäck für mehrere Tage dabei…

Die üblichen Saufausflüge die hier so vom Ruhrpott Richtung Rheinland reisen kenne ich ja… was mich an diesem irritierte, es waren nur Männer, keine Frauen weit und breit, nur angetrunkene Männer morgens um acht…

Als weis einer von Euch wohin die Männer wollten…

Stress

Seit zweieinhalb Wochen läuft nun das neue Semester…

Die Zwischenbilanz sagt:

Bis Mitte November müssen zwei Referate fertig sein…

Dringendst müssen wichtige Vorbereitungen für die Bachelorarbeit gemacht werden…

Anfang nächster Woche bekomme ich endlich meinen Werkvertrag… die Ergebnisse hätte der Chef am liebsten gestern…

Und sonst so…

Die Wäsche von zwei Wochen türmt sich…

Die Wohnung sieht aus wie nach einem Bomben einschlag…

Meine Liebsten sehen mich nur noch wenn ich mal hinterm Computer weg komme…

Eigentlich haben Elidea und ich am Wochenende einen Tangokurs…momentan bin ich in Versuchung mir da eine Vertretung zu suchen… nur um dann direkt wieder hinter meinen Rechner zu verschwinden. Ich glaube einfach nicht das ich ein guter Tanzpartner währe im Moment… dafür müsste einfach der Kopf ein wenig freier sein…

Jetzt muss ich mir wohl ein Ersatzprogramm über legen, etwas das wenig Konzentration braucht, hilft den Kopf frei zu bekommen und ein paar Stunden Entspannung verspricht… Ja ein ganzer Abend Egoismus pur, ich glaube das brauche ich jetzt…

Ich denke ich werde morgen mal ein Date im JC einstellen… Jetzt muss ich mir nur noch überlegen wohin…

Diesen Artikel schreibe ich übrigens gerade in der S-Bahn auf dem Weg nach Hause, weil mein Kopf einfach nichts mehr aufnehmen will… somit tue ich sogar etwas in meinen Pausen…

Ich hoffe Euch geht es besser…

Was sagt der…erdBÄR…zu:

Nachdem hier ja viele Dinge über Erdbeertal stehen, fühle ich mich auch mal genötigt etwas über Uns, Unsere Beziehung und mein persönliches Verhältnis zu Frauen und zu meiner Sexualität zu tippen…

…Offene Beziehung: Wir haben ein so genannte „offene Beziehung“ wie es dazu kam, ist mehr Zufall als alles andere. Wenn ich mich recht erinnere, wurde sie in einem Messenger von einem alten Bekannten aufgestöbert, hatten eine Runde Telefonsex und ein furchtbar schlechtes Gewissen. Nachdem sie es mir gebeichtet hat, und das erwartete Donnerwetter aus blieb, habe ich ihr zu dem Thema empfohlen mal den Blog von Promisc zu lesen (über den bin ich vor Jahren während einer schwierigen Phase unsere Beziehung gestolpert BTW, danke Gerd! ) …der Rest steht eigentlich hier im Blog verstreut…Grund zum Nachlesen^^

…Liebe: Ja es gibt die Liebe meines Lebens, und das sind meine Frau und meine Tochter! Punkt. Ende. Natürlich liebe ich meine Freunde auch auf eine gewisse Art, aber beziehungstechnisch gibt’s nur Erdbeertal. Ich bin kein Freund von Polyamorie, ich teile zwar gerne, aber in der Hinsicht gehört nur Ihr mein Herz!

…Sex: Ja ich genieße Ihn! Aber auf 1000 Arten. Da gibt’s den schnellen Sex, Abends, als Einschlafhilfe( wobei schnell nicht Quickie heißt, das schnellsein hat mir die Natur nicht wirklich angedacht) den Normalen Sex, den viele wahrscheinlich als harte Nummer abtun würden (komisch das die anderen Kerle im Club immer reiß aus nehmen, wenn sie uns zu sehn, tut mir echt leid Schatz;-(…), den wirklich Harten Sex (ich bin Sadist und ich stehe dazu!) den es aber nur mit Erdbeertal gibt, und den Genus-Sex, bei dem ich gar nicht selbstsüchtig bin(bin ich eh selten!), sondern einfach solange „bediene^^“ bis mein Sex-Parten gar nicht mehr kann..Gelle Elidea…*pust…

…Hete: Ja ich denke ich bin eine Hete. Ich kann dem Sex mit Männern nicht wirklich etwas abgewinnen. Natürlich gibt es schöne Männer, es gibt auch Männer die auf mich eine gewisse Ausstrahlung ausüben, aber eigentlich habe ich nicht wirklich Interesse an Ihnen. Wenn ich einen Mann küsse, dann ist da irgendwie…nix… vielleicht ändert sich das irgendwann

…Erotik/Anmache: Die Erotik liegt immer im Auge des Betrachters…sie ist ein Augenblick im Moment des betrachten, spielen, kosen und erobern des Objektes der Begierde, Ergebnis der Jagd…ja auch Höhepunkt der Jagd! Ich mag das Anbaggern, dass Angraben, das Spiel der Vorfreude^^ Ich mag es einfach, Küssen und Fummel in aller Öffentlichkeit, Vorführen, Benutzen, Erobern. Meistens ist es nur ein Spiel für den Abend, ohne Sex, aber irgendwie hab ich zurzeit Lust auf ein wenig mehr… Vielleicht probier ich demnächst auch mal das Chatten aus, es liegt mir nicht so wirklich, nicht im Erotischen… aber die Idee mit den E-Mails, die find ich gar nicht so schlecht…

So, erst mal nix mehr von mir, wir sonst zu lang und liest keiner mehr, obwohl…

Ah doch, aus gegebenem Anlass: Haare, ja hab ich, werd ich behalten. Rasur, (nee nicht die im Gesicht^^), steht mir nicht, juckt kratzt, einfach nicht meine Welt. Und bei Frauen…hey, es ist mir egal, was soll das ständig glatte Jungfrauen gleiche Ideal? Und ein Schamhaar entfernt man aus dem Mund am elegantesten mit 2 Fingern…

Protokoll eines Dates

18.10.    21:00 : Einloggen im Chat

21:30 : Das Profil vom Geschäftsmann finden und geil finden

21:32 : Den Geschäftsmann anschreiben und ein nettes Gespräch beginnen

21:45 : Seine Handynummer auf meinem Monitor

21:50 : Nach kurzem zögern wähle ich die Nummer und höre eine wirklich angenehme Stimme

Bis 22:00 : Ein sehr nette Telefonat und ein Kaffeedate für Morgen

22:30 : Bei mir trudelte noch eine Mail und eine SMS ein, die Vorfreude verraten…

23:30 : Ich gehe mit einem gewissen kribbeln und voller Neugierde ins Bett

19.10    13:15 : Eine SMS mit der Nachfrage ob das Date noch steht kommt bei mir an

Bis 16:00 : zwei drei kurze Telefonat zur Zeit und Ortsbestimmung, ich erledige noch letzte Termine und mache mich fertig

16:00 : Ich steige in den Zug der mich zu unserem Treffpunkt führt

16:25 : Mit einer gewissen sich langsam steigernden Aufregung laufe ich die Fußgängerzone herunter und frage mich was ich hier eigentlich mache. Bis auf den Oberkörper weiß ich noch nicht einmal wie er aussieht.

16:30 : Ich stehe im Bistro und rufe ihn an… tausend Gedanken gehen mir durch den Kopf… Ist er da? Wie sieht er aus? Was mache ich wenn ich ihn gar nicht leiden kann?

16:31 : Ich stehe vor ihm und weiß nun sicher das mein Bauchgefühl recht hatte, Ein geiler Mann, vielleicht etwas zu groß… aber ich will ja nicht kleinlich sein.

17:15 : zwei Cola, zwei Salate und ein wirklich nettes Gespräch später, liegt sein Arm um mich und wir haben beide Lust auf mehr…

17:30 : Wir haben uns auf ein Ziel geeinigt und sind auf dem Weg zu seinem Wagen, selten war ich nach einem so kurzen Kennenlernen so entspannt.

17:40 : Wir sind am Auto angekommen und in der entstandenen Zweisamkeit fanden unsere Lippen sehr schnell zueinander… Ein Kuss der eindeutig Lust auf mehr machte

18:00 : Ankunft am Sexkino mit Pärchenbereich (etwas besseres ist uns beiden nicht eingefallen)

18:05 : Eintritt ist bezahlt und wir machen uns noch kurz frisch… als sich die Tür des Pärchenbereichs hinter uns schließt bin ich froh der Freakshow zu entkommen, die sich einem Draußen zeigt.

18:10 : Für uns beide ist der Zeitpunkt des Smalltalks vorbei und die ersten Kleidungsstücke fallen. Was ich sehe und was ich spüre macht mir eindeutig Lust auf mehr… und ich habe das Gefühl das es ihm nicht anders erging.

Bis ca. 21:00 verbrachte ich schöne Stunden, die alles beinhalteten von zärtlich bis hart… rücksichtsloses Nehmen und intensives gefühlvolles Geben… Pausen mit intensiven Gesprächen über Wünsche und Fantasien… Das einzige was gestört hat war der Pornofilm

21:30 Ich stehe zuhause in der Wohnung und frage mich was da gerade passiert ist… genau vor 24 Stunden bin ich über das Profil gestolpert und jetzt bin ich zuhause von einem sehr geilen Sexdate.

Fazit:

-Einen wirklich netten und außergewöhnlichen Mann kennen gelernt…wiedersehen nicht ausgeschlossen

-Sexkinos sind nur etwas für den Notfall und voll von Freaks

-Spontane Dates scheinen die einzigen zu sein die erfolgreich sind

-Ich bin mir nun Sicher, dass mein Trefferquotient bedeutend besser ist wenn ich die Männer anschreibe…

Strohwitwe…

Schon eine ungewohnte Situation, mein Mann und meine Tochter genießen die Herbstferien bei Oma und Opa im Norden und ich muss wegen dem Studium unter der Woche zuhause verbleiben…

Eigentlich hätte ich jetzt jede Möglichkeit für ein Abenteuer, aber was mache ich, ich kümmer mich um den Haushalt und putze. Na gut ein wenig Zeit für ein doch sehr nette Experiment habe ich mir genommen.

Jetzt sitze ich im Zug und fahre in meine zweite Woche alleine Zuhause und mit dem Vorsatz, es in dieser zweiten Woche doch etwas besser zu machen. Auf dem Plan steht auf alle Fälle einmal Sauna. Hätten nicht meine beiden das Auto, wäre es auch bestimmt Sauna mit dem gewissen etwas mehr, aber leider liegen alle Clubs die ich so kenne irgendwo, wo ich ohne Auto nicht hinkomme… somit fällt diese Option schon mal aus… weil spätestens wenn ich nachhause wollte würden keine öffentlichen Verkehrsmittel mehr fahren… grummel…

So muss ich mich wohl mit einem normalen Saunabesuch zufrieden geben… aber die Erfahrung zeigt, auch dabei kann man Interessante Menschen kennen lernen… und wenn ich es dann auch noch schaffe nicht all zu schüchtern zu sein… schauen wir mal…

Und vielleicht findet sich ja auch noch jemand der mit mir an einem der anderen Abende einen Kaffee oder ähnliches trinken geht… mir ist so sehr mal wieder zu flirten…

Seltsam…

wie sehr ein einzelner kurzer Satz in einer Mail einen total wahnsinnig machen kann…

… kann mal einer das Kopfkino abschalten.

Jetzt kann ich den ganzen Samstagabend so tun als ob nichts wäre.

Liebe Männer…

… könnt ihr mir mal eins erklären???

Was denkt ihr Euch wenn ihr im Chat eine Frau ansprecht?

Was wenn sie euch sogar Antwortet?

Was wenn sie sogar eindeutig intime Fragen beantwortet?

Was treib euch in dieser Situation dazu die Frau zu fragen ob sie euch zuschauen will?

Und warum in aller Welt logt ihr euch aus wenn die Frau euch antwortet, das sie ein reales treffen, einem Cam-Chat bei weitem vor zieht?

So langsam finde ich dieses Verhalten doch sehr nervig…