Fragt mich was VI

Braut in Mitternachtsblau hat mich gefragt  „Kannst Du sagen, mit wievielen Männern Du bisher geschlafen hast? So ungefähr? Zählst Du weiter? Was sagt Dir die Zahl? Fühlst Du Dich manchmal schlecht, weil die Zahl evtl. höher ist, als bei manch anderer Frau in Deinem Alter?“

Du hast mich erwischt 😉 Ich muss ehrlich sagen ich weiß die Zahl nicht mehr so genau… In der Zeit nach meinem Umzug und bis zum Kennenlernen meines Mannes liegt ein kleiner Schleier über der genauen Zahl der Männer… oder sagen wir mal so ich habe das Gefühl ich kann mich an ein oder zwei erinnern… den ich weiß das zwei Männer dabei waren, die einfach nur schlecht waren… aber die an die ich mich erinnern kann, die hatten alle etwas besonderes… Ich glaube mein Hirn ist da ganz gut im verdrängen…

Aber ich versuche mich mal in einer Rekonstruktion…

  1. Mein erster Freund… für den Anfang ganz nett, aber im Nachhinein, sehr sehr langweilig
  2. Lou…der Grund warum mein Ex, mein Ex ist… bei ihm habe ich erfahren was Sex noch alles sein kann
  3. Der Tätowierer… ich denke er hat als erster meine devote Seite angesprochen ohne das ich etwas von ihr wusste, und er war der erste mit dem ich etwas in der offenen Beziehung hatte…
  4. Der Rocker. Eigentlich hatte ich ihm nur einen Schlafplatz angeboten… bin dann aber sehr schnell von anderem überzeugt worden… mit ihm stehe ich auch gerade wieder im Kontakt und ich muss sagen er reizt mich mehr denn je…

Als nächster würde in dieser Liste nun mein Mann auftauchen, aber eigentlich gehören da oben noch einige Männer mehr rein mit denen ist es halt nur nicht zum äußersten gekommen. Aber ich war damals erst dabei mich kennen zu lernen und musste erst lernen meine Moral über Bord zu werfen. Dies waren auch noch mal so 7-8 Männer

  • 5. Nun ja mein Ehemann

Dann war sechs Jahre Ruhe, monogame Beziehung, bis mein Mann und ich unsere Beziehung vor drei Jahren geöffnet haben.

  • 6. Der Schmied… (Ja jener welcher…) eine etwas dauerhaftere Sache, in der es auch sehr viel um BDSM ging
  • 7. Der Junge, Bekanntschaft aus dem Internet, die Bestärkung, das ich doch mehr auf ältere Männer stehe…

Seit zwei Jahren gehen mein Mann und ich jetzt in Swingerclubs und jetzt wird es doch ein wenig unübersichtlich…

  • 8. Der Masseur. War der erste mit dem ich auch ohne meinen Mann in Clubs gefahren bin.
  • 9. 4-5 Namens und Gesichtslose Männer mit denen ich einmaligen Verkehr in einem Club hatte
  • 10. Der Möchtegern dominante … ein einmaliges Clubdate und dann hab ich nichts mehr von ihm gehört…
  • 11.Der Gentleman… Bisher erst zweimal getroffen… Leider waren die Orte bisher nicht die schönste, aber hat es geschafft, dass diese Unzulänglichkeit in den Hintergrund tritt. Habe das Gefühl, das wir noch einiges anstellen werden und das er mir noch so einige Überraschungen bereiten wird…

In dieser Phase kommen noch diverse Männer hinzu, die mir auf verschiedenste Art und Weise Lust verschafft haben… aber das wird durch die Situation in den Clubs nur noch schwer nachvollziehbar…

Also kommen wir auf ca. 16 Männer. Obwohl ich sagen muss das ich kein Garantie dafür übernehme, das die Liste vollständig ist… ich werde sie auf alle Fälle auffüllen sollte die eine oder andere Erinnerung zurück kommen… Jetzt aber eine Rückfrage an dich liebe Braut… hast du mit dieser Zahl gerechnet oder mit etwas anderem.

Wie du merkst habe ich nie wirklich gezählt und ich werde glaube ich auch nie bewusst weiter Zählen… aber ab und an versuche ich halt doch mal all meine Männer zusammen zu bekommen, das liegt aber daran das an den Meisten wirklich schöne Erinnerungen hängen…

Jetzt willst du wissen was mir die Zahl sagt… schwer… vom Gefühl her hätte ich höher geschätzt, vor allem meine wilde Zeit, aber wie gesagt ich hatte zu der Zeit etwas mit vielen Männern, ohne gleich mit ihnen Geschlafen zu haben… Ansonsten kann ich nur sagen ich bereue nichts was ich in diese Richtung getan habe. Und ich fühle mich auch überhaupt nicht schlecht weil ich vielleicht mit mehr Männern geschlafen habe, als andere. Es ist für mich eine Art der Freiheit mich auf meine Abenteuer einzulassen.

Die Beantwortung hat etwas länger gedauert… aber ich wollte es ja möglichst Lückenlos berichten.

Und liebe Braut in Mitternachtsblau, ist es die Antwort die du erwartet hast?

Und liebe Leser wieviele Männer / Frauen hattet ihr bisher?

Ansonsten kann ich nur sagen fragt weiter… dies war bisher die letzte Frage… das kann es doch nicht gewesen sein?

Endlich…

Da sitze ich jetzt endlich im Zug und kann das erste Mal seit Wochen mit freiem Kopf und gutem Gewissen schreiben. So heftig wie dieses Jahr habe ich das Ende eines Semesters noch nie erlebt. Dabei war es noch nicht einmal so viel zu lernen nur ist es mir extrem schwer gefallen mich zu Motivieren… So habe ich einen großen Teil meiner Zeit mit nichts tun verbracht… Die Luft rings um meinen Arbeitsplatz ist voller rein gestarrter Luftlöcher. Gestern hat das Ganze dann mit zwei mäßig verlaufenen Klausuren ein Ende gefunden. Und schwupp geht es mir besser.

Gestern das erste Mal seit drei Wochen einen entspannten Abend auf dem Sofa verbracht ohne schlechtes Gewissen. Ok, das mein Semester Endfick, dann abrupt von meiner Tochter beendet worden ist… grummel… passiert halt.

Und einen Tag später sitze ich im Zug und fahre zu einem Kongress. Ich freue mich auf ein Wochenende alleine in einer schönen Stadt und zwei Tagen interessanter Vorträge… heute Abend steht das Programm… und für morgen wird mir auch noch etwas Nettes einfallen.

Ich werde die Tage nutzen um nächste Woche wieder mit vollem Schwung durch zu starten. Meine Abschlussprüfung ist angemeldet und es ist ein schönes Gefühl, dass sich die Anstrengungen der letzten Jahre jetzt endlich bezahlt machen.

Jetzt schulde ich euch nur noch den Bericht über unsere Weihnachtsferien… den die waren doch recht abwechslungsreich.

Jetzt komme ich doch erst abends im Hotel dazu den Artikel zu veröffentlichen. Aber ich kann nur sagen, es war sehr sehr anstrengend, sehr schön und äußerst motivierend für die nächsten Wochen. Ich habe eine menge netter und interessanter Menschen kennen lernen dürfen.