Der Moment…

… wenn das Kind vom Spielen nach Hause kommt und fröhlich ruft: „wir haben uns Filme über Sex angesehen“
da bleibt einem Mutter kurz der Atem stehen. Dann kurz die Zeit abgeschätzt die das folgende Gespräch wohl benötigt. Aber es war dann doch ganz anders als gedacht. Die beiden haben sich bei Youtube „nur“ Aufklärungsvideos angesehen, den immerhin haben sie jetzt ja Sexualkunde.

Jetzt frag ich mich nur ob ich nacher auf dem Elternabend petzen soll… ich glaube ich lass es, mein Tochter braucht ihre Freundinnen.

Sehr gut war auch heute Morgen…

…“Mama weißt du, das ein Penis 20cm lang werden kann…“ gefolgt von einem skeptischen Blick an sich runter…
Ich bin ja mal gespannt was mir der Sexualkundeunterricht und die Vorpupertät in der nächsten Zeit noch so an Unterhaltung bietet…

Advertisements

Fragt mich was VII…

Sascha fragte mich per Mail: „Würdest Du, trotz Partnerschaft, eine (längerfristige) Freundschaft oder Beziehung rein sexueller Natur mit einem anderen Menschen (Mann oder Frau) eingehen? Wenn „Ja“ warum und wenn „Nein“ warum nicht?“

Vor einem halben Jahr hätte ich noch klar nein geantwortet.

Eine meiner ersten Kontakte in unserer offenen Beziehung war mit einem guten Bekannten. Ich habe mich mit ihm meist einmal die Woche getroffen. Wir haben auch sehr viele Dinge zu dritt unternommen. Es hat sich neben dem Sex eine wirklich gute Freundschaft entwickelt.

Aber irgendwann stellte sich dann doch heraus, dass sich auf seiner Seite mehr Gefühle entwickelt haben. Dies war das letzte was ich wollte. Ihm war auch klar, dass das nicht funktionieren würde und so haben wir uns auf die Freundschaft beschränkt. Auch wenn er noch der Trauzeuge meines Mannes war, so ist da immer noch etwas was zwischen uns steht.

Ich fühle mich auch nach über zwei Jahren noch unsicher wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll. Obwohl ich weiß das es albern ist und das er eine Freundin hat und sehr glücklich ist.

Aber zurück zum Thema…

Durch diese Erfahrung bin ich sehr vorsichtig geworden. Ich treffe mich schon gerne mehr als ein Mal mit einem Mann. Nur müssen die Abstände groß genug sein.

Schwierig wird es für mich immer wenn sich die Männer zu oft melden und ich mich gedrängt fühle. Das ist meist der Punkt an dem ich die Sache beende. Egal was ich mit einem anderen Mann habe es darf nie über Sex und Freundschaft hinausgehen.

Und ich muss auch sagen; wenn ich das Gefühl habe, das sich eine echte Freundschaft entwickelt, dann verzichte ich lieber auf den Sex als die Freundschaft zu gefährden.

Ich finde es schön mich öfter mit einem Mann zu treffen. Zu experimentieren neues zu entdecken und Grenzen aus zu loten. Das geht nicht unbedingt beim ersten Treffen…

Aber andersherum wenn nichts Neues passiert und man mich nicht mehr überrascht, dann verliere ich auch mal mein Interesse und gehe wieder auf die Jagd…

Und wie ist es bei Euch?… Was könnt ihr euch Vorstellen…

Achja, da bei mir gerade nicht so viel passiert…schickt mir eure Fragen…

Nabelschau IV…

Der letzte Bauchnabel im Reigen ist meiner…

Ein süßer Gruß an Schmelzpunkt soll noch ein wenig in die Kasse des Spendentopfes spülen…

Ein schönes Projekt, das uns einige lustige Stunden für einen guten Zweck gebracht hat…

Die Nabel von Elidea und Kiero findet ihr hier, sie sind ja gemeinsam mit unseren entstanden…

Nabelschau I

Nabelschau II

Nabelschau III

Die Aktion von Schmelzpunkt.

Ihr habt noch einen Tag um mit Spaß was Gutes für UNICEF zu tuen… Los es fehlt nicht mehr viel und das Ergebniss vom letzten Jahr ist getopt!!!

Nabelschau I…

Schmelzpunkt macht auch dieses Jahr wieder eine Spendenaktion für UNICEF, dieses Mal will er unsere Bauchnabel…

Auch 2010 spende ich an Heiligabend einen Teil meiner Überschüsse an verschiedene Hilfsorganisationen, darunter an UNICEF. Mit der neuen Aktion „Nabelschau“ – ganz gleich ob Frau oder Mann – werde ich diesen Spendenbetrag erhöhen. Wenn Ihr das wollt.

Und so gehts:

● Fotografiert Euren eigenen Bauchnabel (gern auch mehr) oder lasst ihn fotografieren.
● Ladet das Bild auf einen Server.
● Wählt (falls Ihr wollt) einen beliebigen Gast-Namen und fügt das Bild als Kommentar ein.
● Nicht zuletzt: Erzählt anderen davon!
● Jeder bildhaft klar erkennbare „Gast-Bauchnabel“ bringt den Zugewinn von zwei Euro
● Jeder mit Nutzernamen verlinkte „Blog-Bauchnabel“ stockt um vier Euro
● Jeder gepiercte Bauchnabel erhöht um sechs Euro
● Jeder Bauchnabel nebst ganzem Oberkörper steigert um acht Euro
● Jeder Bauchnabel mit einer Edding-Grußschrift an dieses Blog setzt zehn Euro
… auf meinen Spendenbetrag.“

Na die soll er haben… aber nur ein simples Foto, mit einem Eddinggruß… nein das ist mir zu langweilig… und so werde mache ich mich daran und liefer ein paar weihnachtliche Bauchnabelgrüße…

Gewonnen habe ich Elidea mit Kiero, den Erdbär, und die Braut in Mitternachtsblau mit Mann…

Elidea wird sich und ihren Liebsten auf ihrem Blog präsentieren…

Ich werde die vier anderen Bilder ab heute Tag für Tag präsentieren…

Den Anfang macht dann gleich mal mein liebster Erdbär…

Ein erster winterlicher Weihnachtsgruß für dich lieber Schmelzpunkt.

Die Nabel von Elidea und Kiero findet ihr hier, sie sind ja gemeinsam mit unseren entstanden…

Nabelschau II

Nabelschau III

Nabelschau IV

Die Aktion von Schmelzpunkt.

Das wurd aber auch Zeit!

Endlich ich sehe Männer wieder als Männer und Frauen als Frauen. Und es spinnen sich wieder Fantasien…

Ich bin mir sicher morgen wird die Jeans wieder gegen einen Rock getauscht. Der Kapuzenpulli gegen Bluse und auch die warmen Wanderstiefel müssen etwas weiblichen weichen.

Liebe Leser ich bin wieder da…

Die letzten Wochen haben mich gelernt, das es nicht immer gut ist zu viele Termine zu dicht hintereinander zu legen… Das schöne ist das ich es geschafft habe alles zu meiner Zufriedenheit zu erledigen (naja wenigstens fast, aber wenn die fachkundige Seite schon sagt, besser geht es nicht, wieso bin ich dann selber immer noch der Meinung das wäre noch besser gegangen???)

Eine Woche hat es jetzt gedauert wieder auf die Spur zu kommen… um mich wieder zu finden… um von Maschine wieder zu Mensch zu werden.

Obwohl einen Abend haben Marc und ich uns gegönnt… haben seit Ewigkeiten mal ein gemeinsames Date gehabt. Von ihm gefunden… in einem Online-Game… (aber es wäre ja auch mal was Neues wenn wir den Weg gehen würden, den alle anderen gehen)

Neu war auch die Erfahrung das ich auf die Frau fixiert war…aber das ist ein anderes Thema^^

Und jetzt habe ich Lust zu jagen…

Woher ich weis das es jetzt Echt ist…

Kann es nur sein… den diese Gedanken kamen mir heute Morgen um 6:30 bei minus fünf Grad auf dem Bahnsteig, beim warten auf den verspäteten Zug… ich war mit meinem Grinsen irgendwie ein Fremdkörper…

Fragt mich was…V

Sascha möchte von mir wissen ob für mich zwei Männer beim Sex genauso erregend sind wie für Männer zwei Frauen.

Damit stellt er mich vor zwei Probleme… Ja wie erregend sind den nun zwei Frauen für einen Mann…

Und ich habe mir selber noch nie Gedanken darüber gemacht…

Gut ersteres lässt sich als Frau wohl nicht adäquat lösen, aber Punkt zwei sollte zu lösen sein. Da ich ja momentan unter der Woche Strohwitwe bin, habe ich mich an das Experiment gewagt. Da mir Real jetzt etwas schwer zu bewerkstelligen schien, mussten Youporn und Co herhalten. Also wagte ich mich dort mal in unbekannte Gefilde vor…

Meine erste Feststellung war das es auch in diesem Bereich all die Bereich gibt, die es auch bei den Heterofilmen gibt… gut das war zu erwarten…

So dann mal zu meinen Empfindungen…

Erster Film: knutschend und kuschelnde Männer… das wirkte auf mich dann doch irgendwie befremdlich, passt halt nicht zu meinem Bild von Männern… keinerlei erregende Wirkung… ok… das hätte mich auch in jeder anderen Konstellation kalt gelassen.

Zweiter Film: Zwei Männer beim Sex in der Küche… ok der Anblick von einem Mann der gefickt wird und sich selber dabei einen herunter holt, doch das hat was… sieht auf alle Fälle interessanter aus als bei einer Frau, die so Sex hat… ok, ja das hat schon was, ja ist erregend und auch mal ganz spannend zu sehen, aber es wird mit Sicherheit kein must have. …wäre auch in der Heterovariante nicht nach meinem Geschmack…

Dritter Film: Jetzt versuchte ich es mal mit härterem Material… Eine Gruppensexscene. Männer mit Männern in allen erdenklichen Konstellation und vor allem viele schöne steife Schwänze. Die meisten Männer genau mein Geschmack… doch das war ein Film für mich, das machte mich an… lies meine Finger wandern…doch auch Männer miteinander beim Sex können was Schönes sein… Da der Film sehr kurz war musste jetzt noch ein weiterer her…

Vierter Film: Ok diesmal nicht nur Männer sondern auch Frauen… zwei Männer, zwei Frauen und jeder trieb es mit jedem… und jetzt muss ich sagen das war genau mein Ding, besonders, die Scene mit dem MMF Sandwich. Das war auf alle Fälle mein Ding, so sehr das jetzt das ganze Wochenende mein Kopfkino auf Hochtouren läuft… Schade, dass mein Mann in diese Richtung nicht interessiert ist… Aber ich finde schon Wege, auch wenn es etwas länger dauert…

Schlussendlich muss ich sagen ja Männer beim Sex sind erregend… und vielleicht darf ich den Anblick auch einmal live erleben…

Ich danke Sascha für diese Frage, die mir so viel neues Kopfkino beschert hat und meinen Fantasien um eine schöne neue Spielart bereichert hat.

Wenn ihr mich auch zum Experimentieren bringen wollt stellt mir ruhig weiter Eure Fragen… ich freue mich auf sie…

Ein Herz für Blogs (IV)

„Die Aktion soll dazu beitragen die Vernetzung untereinander zu verbessern, neue Blogschätze zu teilen, alte in Erinnerung zu rufen und die Stimmung im Land wieder etwas anzuheben.“

Da bin ich doch dabei und zeige Euch meine Lieblinge aus der Blogroll.

  • Als erstes einmal die vier Verückten von 15 Minuten. Wenn von dort ein Artikel eintrudelt dann ist mein Tag gerettet.
  • JungAusBerlin ist ein junges Pärchen, das von seinen Erfahrungen und Erlebnissen in der Welt der Swingerclubs schreibt.
  • Der Blog von Elidea. Sie schreibt über ihre Fantasien und ihr doch manchmal verkorkstes Liebesleben.
  • Two faces bloggt jeden Tag zwei bis drei Bilder und ich muss sagen die meisten treffen genau mein Kopfkino.
  • Dann wäre da noch der Herr MIM…genau die richtige Portion Arschloch um noch (oder gerade deswegen) sympathisch zu sein.

Meine Blogroll ist zwar noch viel länger und es sind auch noch etliche weitere lesenswerte Blogs darunter. Also auch dort einmal stöbern…