Schmutziger Sex???

Heute Morgen bin ich bei Cassy über diesen Beitrag gestolpert.

Ich muss sagen Cassys Beitrag hat mich zum Nachdenken gebracht. Und ich musste dann doch mal meine Suchfunktion befragen und ja auch mir ist das „Schmutzig“ zweimal rausgerutscht… immer im Zusammenhang mit Gedanken.

Ich denke aber, das die schmutzig Definition etwas ist was mit der Erziehung zu tun hat. Eltern bringen einem bei das es Sachen gibt die sind „Pfui Bähh“ also schmutzig.

Wenn ich mich an meine Erziehung halten würde, dann hätte ich verdammt wenig Spaß… meine Mutter war sehr schnell dabei Dinge als dreckig zu bezeichnen oder zu Tabuisieren. Somit war für mich schon Sex jenseits der Missionarsstellung eine Grenzüberschreitung…

Ich hatte eigentlich gedacht, dass ich mich von den anerzogenen Normen inzwischen getrennt hatte, aber ich glaube das geht nie. Aber ich werde weiterhin daran arbeiten diese Grenzen in meinem Kopf ab zu reißen.

Schmutziger Sex fängt für mich da an wo meine Umwelt in meiner Kindheit ein Tabu drüber gelegt hat. Und ich denke mal diese Grenzen liegen je nach Umfeld sehr weit auseinander.

Aber mal ehrlich ich habe meinen dreckigen Sex verdammt gerne… auch wenn er für den nächsten vollkommen normal ist. Und hey Grenzen verschieben sich…

Werbeanzeigen