Verrückter Abend

Es ist doch schön das sich Ablenkung immer dann meldet wenn mal sie braucht…

Mein Erdbär hat heute zwei Klausuren geschrieben… mir dann noch kurz einige Infos für die Konzepte gegeben, hat sich fertig gemacht und ist jetzt schon einige Stunden bei Ally… einmal Kopf frei bitte…

Parallel meldete sich Spookie bei mir um mir einen Wunsch zu erfüllen… dann wollte die Technik nicht… da kam er auf die Idee das wir das ganze ja auch live machen könnten… er hätte sich direkt ins Auto gesetzt und wäre hier her gekommen… einfach so mal eben…200km … einmal ficken… und ein versprochenes Video machen…

… nur leider konnte ich den Erdbär nicht erreichen… der war wohl schon beschäftigt… aber ohne Bescheid sagen und ohne ok ist sowas nicht drin… dann halt nicht…

… aber jetzt weiß ich das wir morgen Besuch bekommen… und ich weiß, dass meine Schatz gerade Spaß hat… den auch nach über zwei Stunden war er scheinbar noch nicht wieder an seinem Handy…

Ich werde jetzt noch schnell etwas für morgen vor arbeiten… und mich dann mit mir selber ins Bett verziehen…

Advertisements

Woche 10

Manchmal ist es so einfach sich etwas Gutes zu tun. Ein großes Herren T-Shirt, und 15 min mit einer Schere… und fertig war die neue Weste… ich habe etwas Neues was ich wirklich liebe… ein kleiner Seelentröster mal so zwischen durch…

Irgendwie habe ich das Gefühl das mich die Hormone in ein Murmeltier verwandeln… sobald es mal für einen Moment ruhiger wird, werde ich müde… und da helfen Momentan auch keine großen Mengen schwarzer Tee… nicht unbedingt die beste Basis wo momentan so viel zu tun ist…

Ich habe mich weiterhin mit Bewerbungen geschrieben und Konzepte… wenigstens letzteres scheint Früchte zu tragen.

Da am kommenden Samstag die Twisterparty steigt werde ich dann mal vorsorglich die Pille einen Tag länger nehmen… ätsch Körper diesmal hab ich die Waffe das du mir keinen Strich durch die Rechnung machst^^

Sex: Mein erhöhter Schlafbedarf sorgt Momentan dazu, das ich wenn ich im Bett liege an wenig anderem wie an Schlaf Interesse habe… das Nervt den die Lust ist da… als dann am Wochenende die Zeit war, war ich gehemmt da ich Familie zu Besuch hatte… Dafür haben wir gestern Abend alles nach geholt… drei Mal ficken an einem Abend… das ist schon was Besonderes…

Das Schönste: zwei Stunden bei schönsten Sonnenschein draußen die Seele baumeln lassen… Endlich mal wieder Helligkeit, nach der ganzen dunklen Zeit…

Das Nervigste: Wenn erhoffte E-Mails und Telefonanrufe ausbleiben…

Woche 9

Das spannendste an der Woche habe ich Euch ja schon berichtet… ansonsten dreht sich die meiste Zeit Momentan immer noch darum, das wir schauen müssen wie in der nächsten Zeit Geld rein kommt… also Bewerbungen schreiben, Konzepte erarbeiten und ganz viel Planen und genauso viele Besprechungen.

Und da in diesem Monat auch noch ziemlich viele außerplanmäßige Ausgaben gibt, musste ich das tun was ich eigentlich nie wieder machen musste. Ich habe mich wirklich schwer getan damit meine Eltern an zu rufen um mir Geld zu leihen. Aber der Geburtstag meiner Tochter ist etwas das aus Mangel an Geld nicht ausfallen darf…

Die ganze Situation zerrt gewaltig an meinen Nerven… und ich merke selber wie ich langsam immer zickiger und ungeduldiger werde. Das Treffen mit Spookie war da eine sehr willkommene Ablenkung.

Sex: fast jeden Abend nehmen der Erdbär und ich uns die Zeit wenigstens kurz ein Liebespaar zu sein, den die Tage fühlen sich oft so an als wenn wir nur Arbeitskollegen wären… und dann war da ja noch das kleine Zwischenspiel auf dem Klo…

Das Beste an der Woche: der freie Abend am Freitag… einfach wieder den Kopf frei zu bekommen

Das Nervigste: Das ich das Gefühl habe einfach nur noch zu funktionieren.

Hab ich das wirklich getan?

Eigentlich war das mal wieder so ein Thema, bei dem ich dachte dafür bin ich zu alt… und eigentlich dachte ich auch immer das hab ich nicht nötig.

Aber man sollte auch nicht über Dinge urteilen die man noch nie gemacht hat… und wenn etwas sein muss dann muss es sein…

Man sollte sich nie mit jemanden an einem neutralen Ort treffen, wenn man eigentlich schon vorher weiß, dass es irgendwann sowieso nur auf das eine raus läuft…

Ich habe Spookie hier in der Gegend auf einem Konzert getroffen, alleine dafür hat es sich schon gelohnt… aber je später der Abend wurde umso intimer wurde es… diesmal nicht offen provokant sondern fast verhalten unterm Tisch wanderten Hände. Nebenher nette Unterhaltungen.

Immer wieder en Blick auf die Uhr… meine letzte Chance um nach Hause zu fahren wollte ich nicht verpassen.

Nur noch ein kurzes Stündchen… ich kann es nicht lassen und meine Hand fährt auf Spookies Rücken auf und ab… und es verfehlt nicht seine Wirkung… nur fehlt uns hier jede Möglichkeit… Im Hotelzimmer schläft schon wer… und sonst kein ruhiges Plätzchen… das Klo… ich lehne ab… nicht meins…

Also verschwindet Spookie alleine… bleibt aber nicht wirklich lange weg… alleine ist es ihm zu langweilig… ich lasse mich mal wieder viel zu leicht überreden…

Also ab in den Keller… aufs Herrenklo… was mach ich hier… ach egal… endlich Nähe… erst einmal ein intensiver Kuss dann sitze ich auch schon auf der Toilette und habe seinen Schwanz im Mund… blasen… küssen…

Es war ja klar, dass wir nicht lange allein bleiben würden… Schritte und Stimmen vor der Kabinentür… kurze Irritation… ach egal weiter…

Jetzt mehrere auf einmal… lachen doofe Sprüche… ich muss lachen… schnell den Schwanz wieder in den Mund… alles außerhalb ignorieren…

Blasen… küssen… Schwanz wieder in den Mund… er kommt in meinen Mund…

Kurzes richten… draußen noch immer lauter Stimmen… kurzes zögern bei mir… ach auch egal… Kopf hoch… das Grinsen fällt mir gerade leicht…

Raus… ein doofer Spruch wird gekontert… es geht mir gut… ein kurzer Blick auf die Uhr… Mist… gerade noch Zeit für einen Schluck Bier und einen kurzen Abschied… die zwei Stunden Heimweg mit Bus und Bahn vergehen wie im Flug…